Beginn des Spielbetriebes


Seit dieser Woche sind die Tennisplätze in NRW wieder für den Spielbetrieb geöffnet. Zwar mit einigen Einschränkungen, doch die Lockerungen
ermöglichen es, ab sofort mit Spiel und Training wieder loszulegen.
Wir haben uns seitens des Vorstandes entschlossen, insbesondere zu Beginn vorsichtig und eng an den Vorgaben der Verbände zu agieren. Über die Einzelheiten sind die Mitglieder per newsletter informiert worden.
Ob es in dieser Saison ein Mannschaftsspielbetrieb bei Jugend und Erwachsenen geben wird entscheiden die Verbände im Laufe der kommenden Woche.

Öffnung der Anlage?

Entgegen der allgemeinen Erwartungen wurde in der Runde vom 30.04. mit der Kanzlerin und den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten keine Entscheidung hinsichtlich der vorsichtigen Wiederaufnahme u.a. des Tennissports getroffen. Diese Entscheidung wird nun voraussichtlich in der anstehenden Beratung am 06.05. auf der Tagesordnung stehen. Wir sind neben den federführenden Verbänden guter Dinge, dass es hier eine Aussage dazu gibt, inwieweit wir unter Einhaltung der Regularien (siehe DTB-Plakat unten) die Anlage wieder öffnen dürfen.

„Öffnung der Anlage?“ weiterlesen

Aktuelle Informationen und Terminplanung

aus dem newsletter April 2020:
„Der offizielle Spielbetrieb innerhalb des DTB ruht weiterhin. Es wird kein Punktspiel vor dem 08. Juni stattfinden.   Hinsichtlich einer möglichen Platzeröffnung Ende April sind wir nach wie vor im Zeitplan. Ob und wann wir die Plätze für den Spielbetrieb im Verein öffnen können, machen wir von der angekündigten Bewertung der bisherigen Maßnahmen durch Bund und Land am 20. April und den daraus folgenden Empfehlungen für unseren Sport abhängig. Bis dahin bleiben die Plätze (inkl. der Ballwand) gesperrt und die Nutzung der Anlage untersagt.“

Mitgliederversammlung vom 19.03. wird verschoben

Wir alle beobachten die aktuelle Situation rund um den COVID-19-Virus, Maßnahmen zur Verlangsamung der Verbreitung sind sinnvoll. Auch möchten wir nicht jede*n einzelne*n vor die Entscheidung stellen, ob man denn nun zur MGV kommen soll oder besser doch nicht. So haben wir uns im Vorstand dazu entschlossen, die Mitgliederversammlung am 19.03. abzusagen und zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. Hierüber werden wir euch entsprechend fristgerecht informieren. Alle anderen Termine bleiben bis auf weiteres so bestehen, wie wir sie im letzten Newsletter kommuniziert haben.

Erfolgreiche Winterrunde

Kurz vor Ende der diesjährigen Winterrunde im Bezirk Münsterland können die gemeldeten Mannschaften des LTC bereits eine gute Bilanz ziehen. Wie schon im Sommer spielt die erste Herrenmannschaft mit Leon Braumann, Benjamin Brüggemann, Simon Schöttner, Moritz Meyer und Matty Bress des Clubs stark auf und liegt derzeit auf dem ersten Rang der Kreisliga, den Meistertitel fest im Visier. Die Herren 40 hat vor dem abschließenden Spiel gegen den TuS Recke noch die Chance auf einen guten Platz im Mittelfeld der Bezirksklasse.

„Erfolgreiche Winterrunde“ weiterlesen

LTCjugend bei den Hallenkreismeisterschaften

Mit über 26 Teilnehmern aus den Reihen des LTC startete die diesjährige Hallenkreismeisterschaft der Jugend am vergangenen Wochenende. Dabei schnitten die jungen Talente wieder einmal sehr erfolgreich ab. Bei den U15 konnte sich Luis Lütkeschümer bis ins Finale vorkämpfen und scheiterte dort nur knapp an Pascal Engelsberger mit 9:7. Bemerkenswert die Siegesserie der Zwillingsschwestern Medina und Dafina Balija im Midcourt U10. Wieder erreichten beide das Finale. Auf die Frage, wer denn nun gewonnen hätte, sagten beide, dass dies egal wäre, da sie ja Schwestern seien (Dafina konnte dieses Mal gewinnen). Im Kleinfeld U8 starteten sieben Jungs aus der Trainingsgruppe von Andreas Kluin. Hier konnte Konrad Maier einen sehr guten zweiten Platz erreichen.