LTC-Jugend suchte ihre Meister

– Faire und spannende Partien bei den Clubmeisterschaften –
Ein Rekord-Teilnehmerfeld von 25 Jugendspielern ermittelte vergangenen Sonntag auf der Anlage des LTC Am Kleeberg ihre Meister in den jeweiligen Altersklassen. Wie fast immer diesen Sommer strahlte die Sonne und es versprach ein spannender, unterhaltsamer und geselliger Tennistag zu werden. Und der Nachwuchs des LTC enttÀuschte die Eltern, Geschwister, Freunde und Verwandte nicht! 
Bei den U8/U10 im Kleinfeld treten Jungen und MĂ€dchen in einer Spielklasse an. Schon die Halbfinals waren Ă€ußerst eng. Medina Balija siegte knapp gegen ihre Schwester Dafina, Tim Patzak unterlag gegen Gregor Maier. Mit einer fairen Geste gingen die beiden nach ihrem Match Arm in Arm vom Platz und freuten sich ĂŒber ihr gutes Spiel. Im Finale ging es dann ĂŒber die volle Distanz, schließlich entschied Gregor den dritten Satz mit 7:5 fĂŒr sich.
In der Spielklasse Junioren U12 konnte Henry Roggenland seiner Favoritenrolle gerecht werden und setzte sich am Ende gegen Mika Klinke und Justus Damian durch. Bei den Junioren U15 standen sich im Finale Tristan Lange und Luis LĂŒtkeschĂŒmer gegenĂŒber. Nach einem langen Match verbuchte Luis den Sieg fĂŒr sich und gratulierte seinem GegenĂŒber zu seiner sehr guten Leistung – die beiden spielen in der Saison zudem in einer Mannschaft. Eine besondere Anerkennung in dieser Altersklasse erhielt Lilith Meyer. Sie bekam den „Fairnesspokal“ ĂŒberreicht fĂŒr ihre hohe Motivation und ihre Bereitschaft, sich nicht nur an diesem Tag mit den mĂ€nnlichen Konkurrenten zu messen.
Ebenso spannend ging es bei den Juniorinnen U18 zu. Wie im Vorjahr setzte sich am Ende Marie Sparenberg knapp gegen Emma Steenblock und Josephin Straube durch. Die drei sehen sich am Sonntag schon wieder, wenn sie gemeinsam versuchen wollen, die Damenkonkurrenz des LTC aufzumischen. Erwartet eng und intensiv ging es bei den Junioren U18 zu. Nach einer langen und knappen Gruppenphase konnten sich im Halbfinale Leon Braumann gegen Moritz Meyer und Matty Bress gegen Osan Yildirim behaupten. Wie erwartet ging das Finale dann ĂŒber drei SĂ€tze. Im entscheidenden Match-Tiebreak behielt Leon Braumann mit 10:6 die Oberhand.
Nach ĂŒber neun Stunden ging ein langer Tennistag zu Ende. „Ein ganz toller Tag!“ resĂŒmierte Jugendsportwartin Kirsten Schmidt-Steenblock mit ihrem Team. „Es ist sehr motivierend, wenn unsere jugendlichen Spieler die Vorbereitungen und DurchfĂŒhrung mit so viel Spielfreude, Hilfsbereitschaft und Fairness belohnen!“
Mit der vorletzten Veranstaltung ist die Sommersaison 2018 fast vorbei. Am kommenden Sonntag bestimmt der LTC noch seine Einzelmeister bei den Damen und Herren. Ab 10.00 Uhr sind GĂ€ste und Interessierte herzlich Willkommen.