Vier Titel fĂŒr den LTC

Ein sehr erfolgreiches Tenniswochenende liegt hinter den jugendlichen Spielern des LTC.  Über 20 Teilnehmer entsendete der Club dieses Jahr in die unterschiedlichen Altersklassen. In verschiedenen Hallen im gesamten Kreis MĂŒnsterland traten die Jungs und MĂ€dchen an. Neben einer insgesamt sehr positiven Teilnehmerzahl und guten Ergebnissen konnte der LTC vier Titel einfahren, das beste Ergebnis seit vielen Jahren! Im Kleinfeld gewann Konrad Maier sĂ€mtliche Spiele seiner Gruppe und errang damit den Gesamtsieg. Ihr großes Talent und Spielfreude stellten erneut Dafina und Medina Balija im Kleinfeld der MĂ€dchen unter Beweis. Im Finale standen sich die beiden gegenĂŒber und Dafina hatte das glĂŒcklichere Ende fĂŒr sich. Henry Roggenland bestĂ€tigte seine tolle Form und zeigte, dass mit ihm auch in den nĂ€chsten Jahren zu rechnen ist. Im Endspiel der U12-Junioren besiegte er Thore Schmidt mit 9/7. Wieder einmal auf den Punkt fokussiert war Leon Braumann bei den U18 Junioren. Der Lengericher, der in der Sommersaison bereits bei den Herren spielt, gewann mit gewohnt offensivem und taktisch klugem Spiel das Finale gegen Nils Mindrup mit 9:6. Trainer Andreas Kluin freute sich ĂŒber den großen Erfolg seiner SchĂŒtzlinge und ist optimistisch: „Wenn alle mit dem Ehrgeiz und der Freude am Sport dabeibleiben, glaube ich, dass wir diese Erfolge im Sommer wiederholen können.“